Pfarrgemeindeleben

Wechsel im Pfarrgemeinderat 2022

Am Samstag, 07.05.2022, wurden zu Beginn des Gottesdienstes die anwesenden, ehemaligen Mitglieder des Pfarrgemeinderates von Pfarrer Zessin verabschiedet und mit einer Dankesurkunde geehrt. Am Ende des Gottesdienstes wurden die neu hinzugekommen Mitglieder für den Pfarrgemeinderat vom Pfarrer begrüßt und zu ihrem ehrenamtlichen Dienst ausgesendet.
Stefan Keichel

Wechsel im Pfarrgemeinderat 2022 Wechsel im Pfarrgemeinderat 2022

Osterpfarrbrief 2022

Osterpfarrbrief 2022Der Osterpfarrbrief des Pfarrverbandes Aschheim – Feldkirchen ist erschienen und wird aktuell in Aschheim, Dornach und Feldkirchen ausgeteilt. Wir bitten Sie herzlich, in Ihrem Briefkasten danach Ausschau zu halten. Er ist zusätzlich auch online verfügbar, klicken Sie bitte hier, um zur Pfarrbriefseite zu wechseln. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Freude beim Lesen und beim Betrachten der Bilder.
Sollte bei Ihnen kein Exemplar angekommen sein, so finden Sie auch immer welche zum Mitnehmen im Eingang der Kirche.
Stefan Keichel


Verabschiedung der Yellow-Amen-Band

Verabschiedung der Yellow-Amen-BandAm Sonntag, 16.01.2022, feierten wir in unserer Pfarrkirche St. Peter und Paul einen Familiengottesdienst, bei dem die Yellow-Amen-Band nach über zehn Jahren verabschiedet wurde. Viele zuletzt aktive und ehemalige Mitglieder der Band kamen in den vertrauten gelben T-Shirts zum Gottesdienst und es wurden viele beliebte Yellow-Amen-Lieder gesungen.
Je ein Vertreter der Yellow-Amen und der Rocking-Yellow-Amen bedankten sich bei Michaela Neudegger und allen, die die Band unterstützt haben, für die schöne Zeit.
Am Ende des Gottesdienstes gab Diakon Markus Paulke uns einen Rückblick auf die Yellow-Amen-Zeit, auf die Gründung, die Namensfindung, den Entwurf des Logos und auf über 60 Kinder, die im Laufe der Zeit Mitglieder waren. Er erinnerte uns an viele musikalisch gestaltete Familiengottesdienste, an Konzerte und das Musical vom verlorenen Sohn, an Probenwochenenden mit Übernachtung im Pfarrheim und Spiele und Kino. Aber auch die Ausflüge in den Kletterwald und zum Kanufahren, die Hüttenwochenenden in den Bergen und das Palmeselbacken gerieten nicht in Vergessenheit, ebenso wenig wie die zuletzt virtuellen Treffen im Videochat mit Vorlesen, Singen und Spielen.
Zum Schluss bedankten sich unser Diakon und unser Pfarrer, Adrian Zessin, mit einem großen Blumenstrauß bei Michaela Neudegger und allen, die sie unterstützt haben.
Die Mitglieder des Familiengottesdienstteams hatten außerdem ein Erinnerungsalbum für Michaela mit einer Fotorückschau und ein Plakat für alle zum Betrachten gestaltet.
Stefan Keichel


Sternsingeraktion 2022 in Aschheim und Dornach

Aussendung der Sternsinger in St. Peter und Paul, AschheimNach dem die Sternsingeraktion im letzten Jahr coronabedingt leider ausfallen musste, zogen in diesem Jahr am 5. und 6. Januar 2022 wieder Kinder als Sternsinger in den Gewändern der Heiligen Drei Könige durch unsere Pfarrgemeinde, um den Segen Gottes für das neue Jahr zu bringen und für notleidende Kinder in aller Welt zu sammeln. Begleitet von jeweils einem Erwachsenen gingen insgesamt 25 Kinder in sechs Gruppen von Haus zu Haus. Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auch eine Gruppe kleiner Sternsinger im Alter zwischen vier und sechs Jahren, die mit ihren Eltern in ihrer Nachbarschaft in Aschheim unterwegs waren und die Menschen mit einem Lied und einem Segensspruch erfreuten.
Im Mittelpunkt der diesjährigen Sternsingeraktion stand dabei Gesundheitsversorgung unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Dabei wurden mehr als 5.000 Euro gesammelt.
Ein herzliches Vergelt’s Gott allen Spendern und Spenderinnen und den Sternsingerkindern, die unermüdlich singend durch die Straßen gezogen sind und so diese Spenden ermöglicht haben!
Markus Paulke, Diakon


Festgottesdienst zur Wiedereröffnung

Der rennovierte AltarraumAm Sonntag, 12. Dezember 2021, feierten wir einen Festgottesdienst mit H.H. Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg zur Wiedereröffnung unserer Kirche nach der Innenrenovierung. Alle Gottesdienstbesucher konnten sich von dem wunderbaren Ergebnis der Renovierung selbst überzeugen. Auch die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes war ganz besonders. Weihbischof Graf zu Stolberg griff in seiner Predigt das Bild auf, dass die Kirche zuerst innen und dann außen erneuert wird und rief uns Christen dazu auf, es mit uns selbst gleich zu tun.


FestgottesdienstAm Ende des Gottesdienstes gab es Dankesworte von unserem Pfarrer, Adrian Zessin, und unserem Bürgmeister, Thomas Glashauser, an die Ehrematlichen Walpurga Wolfbauer, Manfred Durner und Peter Dönhuber, die mit besonderem Einsatz die Renovierung der Kirche begleitet hatten. Außerdem war die Künstlerin unseres Altarbildes, Frau Renate Gier, im Gottesdienst anwesend und sprach ein paar abschließende Worte zur Entstehung und Inspiration ihres Kunstwerkes.



WeihnachtskrippeUnd wir möchten Sie einladen, unsere Kirche zu besuchen, zu bewundern und auch die Weihnachtskrippe zu betrachten, welche seit mehr als 30 Jahren, Jahr für Jahr, treu und zuverlässig von unserem Bürgermeister persönlich aufgebaut wird.
Stefan Keichel


Rennovierung

RennovierungDie Renovierungsarbeiten in unserer Kirche schreiten gut und planmäßig voran. Bitte schauen Sie das Foto, wie es aktuell in unserer Kirche aussieht.
Stefan Keichel



Ältere Beiträge zum Pfarrgemeindeleben finden Sie hier im Archiv.