Archiv Pfarrgemeindeleben

Auszeichnung der Sternsinger

Auszeichnung der SternsingerAm Donnerstag, 12. Mai 2016, veranstaltete der Lions Club Aschheim Herzog Tassilo III. im Rahmen der Aktion „Jugend hilft Menschen“ die Preisverleihung des „Sozial Oscars“. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden Projekte von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise in ihrem Umfeld und in ihrer Schule für soziale, gemeinnützige, kulturelle und wohltätige Ziele eingesetzt haben. Unter den zehn ausgezeichneten Jugendgruppen befanden sich auch unsere Sternsinger aus Aschheim und Feldkirchen. Zusammen mit Martina Dettweiler nahmen einige Kinder stellvertretend für die gesamte Gruppe auf der Bühne die Ehrung entgegen und erhielten neben dem Löwen des Lions Clubs als Geschenk einen Ausflug in den Eventpark „Robertobeach“.
Vielen Dank an den Lions Club und herzlichen Glückwunsch an die Sternsinger.
Stefan Keichel


Erstkommunion 2016

Am Donnerstag, 05.05.2016, und Sonntag, 08.05.2016, feierten die Kinder unserer Pfarrgemeinde aus der 3. Schulklasse die heilige Erstkommunion. Insgesamt 54 Kinder begingen in zwei Gruppen aufgeteilt in sehr feierlichen Gottesdiensten zum ersten Mal den Kommunionempfang. Auf diesen großen Tag hatten sie sich, beginnend in der vergangenen Adventszeit, intensiv vorbereitet. Beide Festtage endeten jeweils mit einem gemeinsamen Dankgottesdienst in der Kirche. Ein herzlichen Dank und ein Vergelt’s Gott allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Festtages beigetragen haben.
Stefan Keichel

Erstkommunion 2016 Erstkommunion 2016 Erstkommunion 2016 Erstkommunion 2016

Mehr Bilder zur Erstkommunion 2016 gibt es hier.


Bittgang 2016

Nach vielen kalten und verregneten Tagen meldete sich pünktlich zum Freitag, 29. April 2016, die Sonne zurück. So erlebten die mehr als 50 Teilnehmer bei wunderbarem Wetter einen sehr schönen Bittgang von Aschheim nach Dornach. Besonders freute uns dabei, dass auch viele Kinder und Jugendliche gekommen waren. Nach einem abschließenden Gottesdienst in unserer voll besetzten Filialkirche St. Margareta gab es eine gemeinsame Brotzeit. Vielen Dank an alle Helfer und Bittgänger.
Stefan Keichel

Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016 Bittgang 2016

Yellow-Amen-Konzert 2016

Am Sonntag, 17.04.2016, veranstaltete die Yellow-Amen-Band der kath. Pfarrgemeinde St. Peter und Paul unter der Leitung von Michaela Neudegger ihr 5. Jubiläumskonzert. 34 Kinder und Jugendliche präsentierten in einem zweigeteilten Programm zuerst alte und neue Kirchenlieder. Im zweiten Teil sorgten dann die „Rocking Yellow Amens“ mit internationalen Rocksongs für mitreißende Begeisterung. Vielen Dank an alle großen und kleinen Künstler sowie allen Helfern für die gelungene Unterhaltung.
Stefan Keichel

Yellow-Amen-Konzert 2016 Yellow-Amen-Konzert 2016 Yellow-Amen-Konzert 2016

Chorkonzert 2016

Unter dem Titel „Jedovnice trifft Aschheim“ fand am Samstag, 16.04.2016, in unserer Pfarrkirche ein Chorkonzert mit drei Chören statt. Unter der Leitung von Magdalena Javorská (Jedovnice) und Jeni Böhm (Aschheim) wurde geistliche und weltliche Musik zum Frühling präsentiert. Den Anfang machte der Chor Píseň Jedovnice mit einer bunten Mischung aus kirchlichen und volkstümlichen Stücken. Danach folgte die Chorgemeinschaft St. Peter und Paul Aschheim unter anderem mit klassischen Variationen. Anschließend folgte der Vocalista-Chor mit einigen ruhigeren Vorträgen, bevor am Ende noch einmal alle drei Chöre gemeinsam das Publikum begeisterten. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für den gelungenen Abend und vielen Dank auch an alle Zuhörer für ihr Interesse.
Stefan Keichel

Chorkonzert 2016 – Chor Píseň Jedovnice Chorkonzert 2016 – Chorgemeinschaft St. Peter und Paul Aschheim Chorkonzert 2016 – Vocalista-Chor Chorkonzert 2016 – Alle drei Chöre

Karfreitag 2016

Beim Kinderkreuzweg, gestaltet von unserem Familiengottesdienst-Team und unserer Gemeindereferentin Claudia Schmeil, schlüpften unsere Erstkommunionkinder am Karfreitag zum dritten Mal in die Rollen von Jesus und seinen Jüngern. Dabei spielten sie die wichtigsten Stationen des Kreuzweges nach und erfuhren so mehr über das Leben von Jesus. Vielen Dank an alle Kinder und Eltern und an alle Helfer.
Stefan Keichel

Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016 Kinderkreuzweg Karfreitag 2016

Gründonnerstag 2016

Schon vor der Abendmahlsfeier in der großen Kirche trafen sich am Gründonnerstag zahlreiche Erstkommunionkinder mit Eltern und Geschwistern im Pfarrheim, um dort die Abendmahlsfeier selbst nachzuempfinden. Es war eine große Tafel aufgebaut, an der nachgespielt wurde, wie Jesus in der Mitte seiner zwölf Jünger saß. Zuerst berichtete Claudia Schmeil den Kindern von der Bedeutung dieser Feier, danach brach Jesus das Brot und verteilte es an die Jünger und alle anwesenden Kinder und Eltern. Vielen Dank an alle Kinder und Eltern, die gekommen sind und mitgefeiert haben.
Stefan Keichel

Gründonnerstag 2016 Gründonnerstag 2016 Gründonnerstag 2016 Gründonnerstag 2016

Palmsonntag 2016 in Dornach

Pünktlich um 8:30 Uhr fanden sich zahlreiche Kirchenbesucher mit ihren selbst gebundenen Palmbuschen vor der Kirche St. Margareta in Dornach ein. Unsere Ministranten hatten einen ganzen Korb Palmbuschen gebunden, die man gegen eine kleine Spende erstehen konnte. Nach einer kurzen Begrüßung segnete Herr Pfarrer Eder die Buschen und wir zogen singend um die Kirche, um uns dann in der Kirche zum feierlichen Gottesdienst zu versammeln. Danach sah man die vielen Kinder und Erwachsenen mit den bunten Palmbuschen nach Hause gehen und so mancher konnte sogar noch Nachbarn oder Freunden ein bisschen Frieden mit nach Hause bringen.
Sonja Mertzlufft

Palmsonntag 2016 in Dornach Palmsonntag 2016 in Dornach Palmsonntag 2016 in Dornach Palmsonntag 2016 in Dornach Palmsonntag 2016 in Dornach

Palmsonntag 2016 in Aschheim

Am Sonntag, 20.03.2016, trafen sich zahlreiche Mitglieder unserer Pfarrgemeinde an der Sebastianskapelle, um von dort aus gemeinsam zur Kirche zu ziehen. Nach der Segnung der Palmbuschen startete die Prozession, welche von der Blasmusik Aschheim angeführt wurde. Dahinter kamen die Ministranten und – was inzwischen schon zu einer kleinen Tradition geworden ist – Jesus auf dem Esel gefolgt von seinen Jüngern, welche von den Erstkommunionkindern in den Apostelgewändern nachgestellt wurden. Ihnen folgten Pfarrer Eder und die Pfarrgemeinde. In der Kirche hörten wir die Leidensgeschichte von Jesus. Nach dem Gottesdienst verteilten die Yellow-Amen-Kinder kleine Palmesel an die Kirchenbesucher, die sie tags zuvor im Pfarrheim selbst gebacken hatten. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die für diesen gelungenen Tag aktiv waren.
Stefan Keichel

Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016 Palmsonntag 2016

Viel los im Pfarrheim

Am Samstag, 19.03.2016, war im Pfarrheim viel los. Im großen Saal waren die Erstkommunionkinder mit ihren Eltern fleißig beim Palmbuschenbinden für den Palmsonntag. In der Küche hatten sich die Yellow-Amen-Kinder versammelt und haben 1.700 Palmesel gebacken, die am Palmsonntag an die Kirchenbesucher verteilt werden sollten. Und im Keller trafen sich einige Ministranten zum Osterkerzenbasteln. Vielen Dank an alle Helfer, Eltern und Kinder.
Stefan Keichel

Palmbuschenbinden der Erstkommunionkinder 2016 Palmbuschenbinden der Erstkommunionkinder 2016 Palmeselbacken der Yellow-Amen-Kinder 2016 Palmeselbacken der Yellow-Amen-Kinder 2016 Osterkerzenbasteln der Ministranten 2016

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016

In den beiden Sonntagsgottesdiensten in Dornach und Aschheim haben sich die 53 Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde vorgestellt und zum Beispiel auch verraten, was sie im Erstkommunionsunterricht so alles unternehmen. Beim gemeinsamen „Vater unser“ wurde es dann ganz schön voll rund um den Altar. Für die musikalische Gestaltung sorgen unsere Yellow-Amen-Kinder. Vielen Dank an alle, die zu den Gottesdiensten und zur Vorbereitung der Erstkommunion beitragen.
Stefan Keichel

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2016

Osterkerzenbasteln

Etwa 20 Kinder aus den Pfarreien St. Peter und Paul, Aschheim, und St. Jakobus d. Ä., Feldkirchen, folgten am Donnerstag, 10.03.2016, der Einladung zum Osterkerzenbasteln ins Pfarrheim nach Aschheim. Es wurde gesungen, über typische Ostersymbole gesprochen und dann fleißig gebastelt. Alle großen und kleinen Bastler hatten in dieser netten Runde viel Spaß. Der Nachmittag endet mit einer kleinen Andacht. Vielen Dank an alle Helfer.
Stefan Keichel.

Osterkerzenbasteln 2016 Osterkerzenbasteln 2016 Osterkerzenbasteln 2016 Osterkerzenbasteln 2016 Osterkerzenbasteln 2016

Familiengottesdienst Februar 2016

„Gott ist in der Stille“ – so lautete das Thema des ersten Familiengottesdienstes in 2016 am 21. Februar. In der Lesung hörten wir von der Suche des Propheten Elija nach Gott und wie er ihn in der Stille fand. Das Evangelium nach Lukas erzählte uns, wie eine Stimme aus der Wolke zu Petrus, Johannes und Jakobus rief: „Das ist mein auserwählter Sohn, auf ihn sollt ihr hören.“ Dies wurde außerdem von Kindern als Schattenspiel vorgeführt. Anschließend erfuhren wir noch, wie wichtig es für uns selbst ist, ein offenes Ohr zu haben. Musikalisch wurde der Gottesdienst von unserer Yellow-Amen-Band gestaltet. Vielen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden.
Stefan Keichel

Familiengottesdienst Februar 2016 Familiengottesdienst Februar 2016 Familiengottesdienst Februar 2016 Familiengottesdienst Februar 2016

Besuch aus Steinkirchen

Besuch aus SteinkirchenAm Samstag, 20.02.2016, wurde die Vorabendmesse musikalisch vom Kirchenchor St. Anna aus Steinkirchen gestaltet. Die Chormitglieder der vorausgegangenen Wirkungsstätte unseres Pfarrers Konrad Eder waren eigens hierfür angereist, um Pfarrer Eder und unserer Pfarrgemeinde so einen Gruß zu überbringen. Ebenso wie mit dem kräftigen Applaus, möchten wir uns auch an dieser Stelle bei den Besuchern bedanken und senden ein herzliches Vergelt’s Gott nach Steinkirchen.
Stefan Keichel


Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum

Der Kammerchor Cantus ad libitum unter der Leitung von Thomas Thürer gab am Samstag, 23. Januar 2016, ein Konzert in der katholischen Kirche St. Peter und Paul in Aschheim. Es bildete den Abschluss von drei Winterkonzerten, die in Kirchen des Münchner Umlandes stattfanden (12.12.2015 in St. Andreas/Kirchheim und 16.01.2016 in der Christuskirche Poing).
Stefan Keichel

Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum Chorkonzert des Kammerchores Cantus ad libitum

Pizzaessen der Sternsinger

Pizzaessen Sternsinger 2016Am 16. Januar 2016 waren alle Sternsingerkinder und alle Helfer zum Pizzaessen im Pfarrheim eingeladen. Neben dem gemütlichen Beisammensein zum Essen hatten die Kinder auch Zeit zum Spielen und Toben. Es hat allen gut geschmeckt und der Abend Freude bereitet, weshalb wir Danke sagen an die freundlichen Helfer.
Stefan Keichel


Neujahrsempfang der Ehrenamtlichen

Am Freitag, 15.01.2016, waren die ehrenamtlichen Mitarbeiter unserer Pfarrei zu einem gemeinsamen Abendgottesdienst in der Kirche und einem anschließenden Neujahrsempfang im Pfarrheim eingeladen. Herr Pfarrer Konrad Eder und die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Frau Martina Dettweiler, führten gemeinsam durch den Abend, bei dem es neben köstlichen warmen und kalten Speisen und vielen Danksagungen auch jede Menge Unterhaltung gab. So folgte einem bebilderten Jahresrückblick ein Zauberkünstler und dann eine Vorstellungsrunde für Herrn Pfarrer Eder, bei der es hieß: „Mal alle aufstehen, die … sind oder machen.“, was für allerlei Heiterkeit sorgte. Zu vorgerückter Stunde wurden dann noch gemeinsam Lieder gesungen, bei denen uns Stephanie Scheit auf der Gitarre begleitete. Vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer für diesen schönen Abend.
Stefan Keichel


Sternsinger 2016

Am Sonntag, 03.01.2016, wurden in den Gottesdiensten in Dornach und Aschheim die Sternsinger gesegnet und ausgesendet und waren in den darauffolgenden Tagen in der Pfarrgemeinde unterwegs. In neun Gruppen gingen mehr als 30 Kinder von Haus zu Haus, sangen, baten um Gottes Segen und sammelten Geld für Kinder in Bolivien und anderen Ländern der Welt. Das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion war „Respekt für Dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“. Dabei wurden in diesem Jahr 6.550,- € gesammelt. Vielen Dank an alle Spender, an alle Organisatoren und Helfer. Und ein ganz besonderer Dank an die Kinder, die so fröhlich und herzlich dabei waren.
Stefan Keichel

Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016 Sternsinger 2016

Kinderchristmette 2015

Im Rahmen der Kinderchristmette wurde an Heiligabend von Kindern unserer Pfarrgemeinde ein Krippenspiel aufgeführt. In diesem Jahr spielte der Weihnachtsstern die Hauptrolle und erzählte die Weihnachtsgeschichte aus seiner Sicht. Eindrücke von dieser gelungenen Vorführung bietet Ihnen die nachfolgende Bilderschau. Musikalisch wurde die Kinderchristmette von unserer Yellow-Amen-Band gestaltet. Am Ende der Messe bekamen alle kleinen und großen Kinder eine Kerze geschenkt, so dass beim Schlusslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ die abgedunkelte Kirche in einem Kerzenmeer erschien. Vielen Dank an alle Helfer.
Stefan Keichel

Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015 Krippenspiel 2015

Advents-Frühschoppen

Im Advent gestaltete unser Frühschoppenteam den monatlichen Frühschoppen in besonderer Weise. Neben Weißwürst’, Wienern und frischen Brezen gab es auch Kaffee und selbstgemachte Lebkuchen. Dazu spielte Angelika Schatt weihnachtliche Musik auf der Zither und Gabriele Gerstner und Sibylle Dönhuber lasen lustige Weihnachtsg’schichterl vor.
Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten.
Stefan Keichel

Advents-Frühschoppen Advents-Frühschoppen Advents-Frühschoppen Advents-Frühschoppen

Einführung Pfarrer Konrad Eder

Am Sonntag, 13.12.2015, fand in der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä. in Feldkirchen der Einführungsgottesdienst für Herrn Pfarrer Konrad Eder statt, welcher durch Dekan Thomas Kratochvil (Dekan des Dekanats München-Trudering) geleitet und durch Pfarrer Dr. Czeslaw Sajdak, Kurat Stephan Ostrowitzki und Diakon Hans Scherbaum begleitet wurde. Außerdem war von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Feldkirchen Pfarrer Torsten Bader anwesend. Ein herzerwärmender Anblick war auch die Verschönerung der Feier durch über 50 Ministranten aus allen denkbaren Altersklassen. Nach dem Verlesen der Urkunde, der Erneuerung des Weiheversprechens und der Benennung der Zugehörigkeit zum Dekanantskapitel erfolgte die Übergabe des Schlüssels der Pfarrkirche. Danach folgten die Grußworte von Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung aus Feldkirchen und Aschheim. Musikalisch wurde der Gottesdienst von allen vier Chören aus Feldkirchen, Aschheim und Dornach begleitet.
Nach dem Gottesdienst fand im Pfarrheim in Aschheim ein Stehempfang statt. Nach einem Ständchen von der Aschheimer Blasmusik und ein paar ersten Begrüßungsworten gab es zuerst einmal ein stärkendes Mittagessen. Im anschließenden offiziellen Teil folgten Ansprachen von Pfarrer Sajdak, dem evangelischen Pfarrer Bader und der evangelischen Religionspädagogin Franziska Raetsch, von den Bürgermeistern aus Feldkirchen und Aschheim, Werner van der Weck und Thomas Glashauser, von den Vorsitzenden der Pfarrgemeinderäte Feldkirchen und Aschheim, Anita Langer und Martina Dettweiler, und von den Kirchenpflegern aus Feldkirchen, Aschheim und Dornach, Erich Lechner, Manfred Durner und Erwin Rampeltshammer. Danach richtete Pfarrer Konrad Eder selbst ein paar Worte an die Gemeinde, bevor es zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen überging.
An dieser Stelle möchten wir noch einmal „Danke“ sagen an die vielen ungezählten, fleißigen und engagierten Helfer, die durch ihren besonderen Einsatz diesen wunderschönen Festtag ermöglicht haben. Vielen, vielen Dank!
Stefan Keichel

Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder Einführung Pfarrer Konrad Eder

Aschheimer Advent 2015

Aschheimer Advent 2015Am Samstag, 28.11.2015, und Sonntag, 29.11.2015, fand zum 14. Mal der Aschheimer Advent, ein ökumenisches Gemeinschaftsprojekt der evangelische Segenskirche und der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul Aschheim, statt. Mehr Bilder und Informationen finden Sie hier oder unter www.aschheimer-advent.de.
Stefan Keichel


Adventssingen 2015

Zur Einstimmung auf den Aschheimer Advent veranstaltete unser Vocalista-Chor am Freitag, 22.11.2015, ein Adventssingen, bei dem man nicht nur den vorgetragenen Liedern lauschen konnte, sondern auch immer wieder kräftig mitsingen durfte. Eine bunte Mischung aus traditionellen und modernen Stücken mit nationaler und internationaler Herkunft bereitete uns einen wunderbaren Abend. Vielen Dank an den Vocalista-Chor und an Stefanie Scheit an der Gitarre für diese festliche Einstimmung.
Stefan Keichel

Adventssingen 2015 Adventssingen 2015 Adventssingen 2015

Verabschiedung Pater Jaimes

Liebe Pfarrgemeinde,
am Sonntag, 22.11.2015, haben wir gemeinsam mit Pater Jaimes seinen letzten Gottesdienst vor seiner Versetzung hier in unserer Kirche gefeiert. Zu seiner Verabschiedung und als Dankeschön für seine Dienste in unserer Pfarrei hatte der Pfarrgemeinderat um Spenden für ein Projekt in Indien gebeten. Dieses Projekt unterstützt hilfsbedürftige Kinder und Waisenkinder in Indien und wird von der Bruderschaft von Pater Jaimes maßgeblich gefördert.
Bei der Spendensammlung in Dornach und Aschheim kam der sensationelle Betrag von 1.870,- EUR zusammen. Der Pfarrgemeinderat möchte sich bei Ihnen allen für Ihre großzügigen Spenden von ganzem Herzen bedanken.
Auch Pater Jaimes möchte Ihnen auf diesem Weg seine Grüße und seinen besonderen Dank senden.
Vielen, vielen Dank.
Ihr Pfarrgemeinderat


KinderBibelTag 2015

Kinderbibeltag 2015Am 18. November 2015, Buß- und Bettag, veranstalteten die evangelische Kirchengemeinde Feldkirchen und die katholische Pfarrei Aschheim gemeinsam einen ökumenischen Kinderbibeltag. Mehr Informationen, Bilder und ein Video zu diesem tollen Tag finden Sie auf der Seite Kinderbibelwoche.
Stefan Keichel


Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)

Ab sofort können unsere Gläubigen in den Gottesdiensten beim Empfang der heiligen Kommunion Hostien mit einem geringen Anteil Gluten (unter 10 mg per 100 g) erhalten. Betroffene Personen bitten wir, sich vor dem Gottesdienst in der Sakristei anzumelden. Unterlagen hierzu können gerne in der Sakristei eingesehen werden.


Martinsfest

Am Dienstag, 10.11.2015, feierten die Kinder unserer katholischen Kindertagesstätte das Fest vom hl. Martin. Am Vormittag gab es in den Gruppen ein Martinsfrühstück, wo natürlich das Teilen im Vordergrund stand. Am Nachmittag trafen sich die Kinder am Kindergarten und starteten von dort aus den Laternenumzug zu unserer Kirche. Unterwegs wurden an drei Stationen Lieder gesungen. In der Kirche wurde den Kindern von den Erziehern das Martinstück vorgespielt. Hinterher gab es vor dem Pfarrheim Kinderpunsch, Glühwein und Brezen. Vielen Dank für diese schöne Feier an die Organisatoren und alle fleißigen Mithelfer.
Stefan Keichel

Martinsfest 2015 Martinsfest 2015 Martinsfest 2015 Martinsfest 2015

Wachstum bei den Aschheimer und Dornacher Ministranten 2015

Einführung Ministranten 2015Am 25. Oktober 2015 wurden bei einem feierlichen Gottesdienst durch Herrn Kurat Stephan Ostrowitzki sieben neue Ministrantinnen und Ministranten feierlich eingeführt. Viele von den bereits erfahrenen Minis waren gekommen, um gemeinsam mit den neuen zu feiern, so dass beim Einzug 18 Ministranten aus der Sakristei kamen. Nach dem Gottesdienst fuhren die Minis zusammen nach München, um nach einer kleinen Stärkung gemeinsam ins Kino zu gehen. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und vielen Dank an die neuen Ministranten für ihr Engagement.
Stefan Keichel


Familiengottesdienst mit Haustiersegnung

Am Sonntag, 11.10.2015, fand im Pfarrheim ein Familiengottesdienst mit Haustiersegnung statt. Es war der erste Familiengottesdienst, welcher von unserem neuen Familiengottesdienstteam durchgeführt wurde und gleich ein voller Erfolg. Herr Kurat Stephan Ostrowitzki erzählte uns vom Wert aller Geschöpfe dieser Erde und einige Kinder berichteten dann über den heiligen Franziskus und dessen Liebe zu den Tieren und Pflanzen auf der Suche nach Gott. Am Ende des Gottesdienstes wurden die anwesenden Haustiere von Hund über Katze bis zur Schildkröte gesegnet. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgte unsere Yellow-Amen-Band. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben.
Stefan Keichel

Familiengottesdienst mit Haustiersegnung Familiengottesdienst mit Haustiersegnung Familiengottesdienst mit Haustiersegnung Familiengottesdienst mit Haustiersegnung Familiengottesdienst mit Haustiersegnung

Firmung 2015

Am Samstag, 10.10.2015, fand in unserer Kirche die diesjährige Firmung statt. Die Spendung der Firmung erfolgte durch Domkapitular Prälat Josef Obermaier. Er feierte den Gottesdienst gemeinsam mit Pater Jaimes und unserer Gemeindereferentin Claudia Schmeil. In seiner Predigt sprach Domkapitular Obermaier über die spannende Interpretation „Liebe bedeutet Zeit haben“. Nach dem Gottesdienst gab es einen Sektempfang im Pfarrheim mit Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit Domkapitular Josef Obermaier. Musikalisch wurde der Gottesdienst von unserem Vocalista-Chor unter der Leitung und am Klavier von Jeni Yun und an der Gitarre von Stephanie Scheit begleitet. Vielen Dank dafür. Ebenso an die vielen Helfer, an unsere Mesnerin Frau Kaminsky für die liebevoll geschmückte Kirche und für das Engagement der Firmhelfer.
Stefan Keichel


Erntedankfest in Dornach

Am 4. Oktober gestalteten etwa 20 Kinder den Erntedankgottesdienst in Dornach. Die Kinder trugen ohne Scheu die Kyrie-Rufe und Fürbitten vor und erklärten dann den Kirchenbesuchern auch noch alle Buchstaben des Wortes „E R N T E D A N K“ von der Erde bis zum Konsum. Musikalisch wurde der Gottesdienst mit modernen Liedern gestaltet, die die Kinder vorher extra geübt hatten. Zwei Lieder sangen die Kinder sogar ohne Mitwirken der Gemeinde ganz alleine. Wie Sie auf den Bildern sehen, gab es von ganz Klein bis Groß für alle Altersgruppen eine Aufgabe. Besonders hat uns gefreut, dass viele der zukünftigen Dornacher Kommunionkinder beim Gottesdienst mitwirkten, vielleicht sehen wir uns in Zukunft ja öfter in unserer schönen, kleinen Dornacher Kirche.
Sonja Mertzlufft

Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015 Erntedank Dornach 2015

Erntedankfest 2015

Erntedankfest 2015Am Sonntag, 04. Oktober 2015, feierte die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul das Erntedankfest. Im feierlichen Gottesdienst erinnerte Pater Jaimes uns an Gottes Geschenke in der Natur für den Menschen. Der Altar war festlich vom Obst- und Gartenbauverein gestaltet. Musikalisch wurde die Feier vom Landfrauenchor des Landkreises München begleitet. Vielen herzlichen Dank dafür.
Stefan Keichel


Emmeramstag 2015

Mehr als 60 Teilnehmer trafen sich am 23. September 2015 bei freundlichem und trockenem Wetter an der Kapelle St. Emmeram in Feldkirchen. Der feierliche Gedenkgottesdienst zu Ehren des hl. Emmeram wurde gemeinsam von Pfarradministrator Dr. Sajdak und Pater Jaimes gestaltet. Dabei erfreute uns besonders Pfarrer Sajdak mit der Begleitung der Lieder auf seiner Gitarre. Im Anschluss gab es für alle Bittgang-Teilnehmer eine stärkende Brotzeit. Vielen Dank an die Organisatoren des Bittgangs für die Sitzgelegenheiten, Liederblätter und die köstliche Brotzeit.
Stefan Keichel

Emmeramstag 2015 Emmeramstag 2015 Emmeramstag 2015 Emmeramstag 2015 Emmeramstag 2015

Ausflug der Sternsinger

Im Frühjahr 2015 wurden unsere Sternsinger vom Lions Club Aschheim Herzog Tassilo III. für ihr besonderes soziales Engagement ausgezeichnet und bekamen als kleines Dankeschön einen Ausflug in den Wildpark Poing geschenkt. Am Donnerstag, 30. Juli 2015, war es dann endlich soweit – der Preis wurde eingelöst. 24 bestgelaunte Sternsinger und vier Eltern machten sich zusammen mit Herrn Kurat Stephan Ostrowitzki auf den Weg nach Poing. Zuerst fütterten die Kinder die Rehe, bevor sie auf dem riesigen Spielplatzgelände anderthalb Stunden Zeit hatten, sich richtig auszutoben und alles auszuprobieren. Anschließend spazierten sie zu den Bären und hatten sogar Glück, dass sich einer der Bären sehen ließ. Zum Schluss durchquerten wir noch den Wildpark auf der großen Runde, bevor sich die superglücklichen Kinder wieder auf den Heimweg machen mussten.
Vielen Dank noch einmal an den Lions Club für die Auszeichnung. Ein ganz besonderer Dank gilt auch Herrn Ostrowitzki für die Organisation und die fröhliche Begleitung.
Stefan Keichel

Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015 Ausflug der Sternsinger 2015

Vorstellung Firmlinge 2015

Vorstellung Firmlinge 2015Am Samstag, 25.07.2015, haben sich in der Vorabendmesse unsere diesjährigen Firmlinge der Gemeinde vorgestellt. Bei einem feierlichen Gottesdienst erzählten die Jugendlichen der Pfarrgemeinde, was sie in der letzten Gruppenstunde erfahren hatten. Sie berichteten über die Kirchenpatrone Peter und Paul, einige Heiligenfiguren, die in der Kirche hängen, die Geschichte unserer Kirche und das Firmwochenende. Musikalisch wurde der Gottesdienst von unserem Vocalista-Chor gestaltet, der dafür großen Applaus erntete. Die Firmung findet dann am 10.10.2015 statt.
Martina Dettweiler


Familiengottesdienst mit Grillfest

Am Samstag, 4. Juli 2015, fand im Pfarrgarten von St. Peter und Paul ein Familiengottesdienst für Jung und Alt statt. Das Thema des Gottesdienstes war „TROTZDEM“ – Welche Dinge sind uns manchmal unangenehm, die wir aber trotzdem erledigen. Auf kleinen Zetteln konnten die Besucher ihre Gedanken hierzu aufschreiben und diese wurden anschließend auf einem Plakat gesammelt. Musikalisch wurde der Gottesdienst von den Yellow-Amen-Kindern gestaltet. Im Rahmen der Messe wurde durch Herrn Kurat Ostrowitzki dem bisherigen Familiengottesdienstteam, Fr. Leutheuser, Fr. Melis, Fr. Neudegger und Fr. Wyrwich, für ihr Engagement in den letzten sechs Jahren gedankt und das neue Team, Fr. Bartels und Fr. Wößmann, wurde vorgestellt. Am Ende des Gottesdienstes überreichten die Yellow-Amen-Kinder Herrn Kurat Ostrowitzki einen großen Wandschmuck, der nun den Vorraum im Pfarrheim ziert und ein großes, buntes Kreuz zeigt. Anschließend gab es vor dem Pfarrheim ein Grillfest. Vielen Dank an alle Helfer für diese wunderbare Feier und ein besonderes Lob an die Firmlinge für ihre große Unterstützung bei der gastronomischen Versorgung aller Gäste.
Stefan Keichel

Familiengottesdienst mit Grillfest 2015 Familiengottesdienst mit Grillfest 2015 Familiengottesdienst mit Grillfest 2015 Familiengottesdienst mit Grillfest 2015 Familiengottesdienst mit Grillfest 2015 Familiengottesdienst mit Grillfest 2015

Nicolaimesse am Patrozinium

Nicolaimesse am PatroziniumAm Samstag, 27. Juni 2015, feierte die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul ihr Patrozinium. Hierzu hatte unsere Kirchenmusikerin Frau Jeni Yun gemeinsam mit der Chorgemeinschaft St. Peter und Paul zum Gottesdienst eingeladen, der als „Nicolaimesse“ von J. Haydn mit Solisten, Orchester und Orgel aufgeführt wurde.
Unser Chor wurde durch die Solisten Katharina Peschl (Sopran), Andrea Karl-Brandl (Alt), Moon Yung Oh (Tenor) und Thomas Stimmel (Bass) sowie durch ein Streicher-Ensemble und unsere Orgel unterstützt. Vielen Dank an Frau Yun und alle beteiligen Künstler für diesen wunderbaren Hörgenuss auf qualitativ höchstem Niveau.
Stefan Keichel


Ausflug der Ehrenamtlichen

Am 13.06.2015 waren die ehrenamtlichen Helfer unserer Pfarrgemeinde zu einem Ausflug eingeladen. Mit viel guter Laune startete die Gruppe aus 35 Mitreisenden bei schönem Wetter mit dem Bus ins Brigittinenkloster nach Altomünster. Nach einer sehr fröhlichen Begrüßung durch den Mesner in der Klosterkirche feierten wir dort zunächst einen Gottesdienst. Anschließend trafen wir uns mit der ehrwürdigen Priorin Schwester Apollonia, die uns über das dortige Klosterleben berichtete. Weiter führte der Weg nach Schönbrunn, wo wir im Klosterwirt zum Mittagessen einkehrten. Danach begrüßte uns Schwester Johanna von der Kongregation der Dienerinnen der göttlichen Vorsehung zu einem Rundgang durch das Franziskanerinnenkloster – mit allerlei Geschichten. Am Ende gab es noch Kaffee und Kuchen im Klosterwirt, dann neigte sich dieser schöne Tag auch schon seinem Ende.
Alle Teilnehmer bezeichneten den Ausflug als sehr gelungen. Vielen Dank an die Organisatoren für dieses schöne Erlebnis.
Stefan Keichel

Ausflug der Ehrenamtlichen Ausflug der Ehrenamtlichen Ausflug der Ehrenamtlichen

Radlausflug der Kommunionkinder

Am Samstag, den 13. Juni, fand der diesjährige Ausflug der Kommunionkinder statt. Zuerst stand die Segnung der Kinder, Geschwister, Eltern und Räder auf dem Programm, die Kurat Stephan Ostrowitzki durchführte. Bei bestem Radlwetter, also nicht zu heiß aber trocken, setzte sich die Gruppe dann mit 80 Teilnehmern in Bewegung Richtung Heimstettner See zur ersten Getränke-Pause an der Emmeramskapelle in Feldkirchen. Anschließend fuhren wir parallel zum Bahndamm Richtung Riem auf den Aussichtsberg an der Messestadt, wo wir eine kleine Pause einlegten. Ein paar fleißige Radler tobten sich dabei zusätzlich an den Hängen des Bergs im Mountainbiken aus ... Die Heimreise führte uns dann über Dornach wieder zurück nach Aschheim in den Pfarrgarten. Dort stärkten sich alle bei Grillschmankerln und kühlen Getränken. Zum Schluss spendierte Herr Ostrowitzki noch jedem Kind eine Kugel Eis – ein wahrlich gelungener Nachmittag!
Ein Dank geht dabei an all die fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Ausflug und des Grillfestes beigetragen haben.
Bernd Niermeier

Radlausflug der Kommunionkinder Radlausflug der Kommunionkinder Radlausflug der Kommunionkinder

Fronleichnam 2015

Fronleichnam 2015So wie im letzten Jahr hatten wir auch heuer wieder Glück mit dem Wetter und konnten am 04.06.2015 bei herrlichem Sonnenschein nach einem schönen Gottesdienst eine feierliche Prozession durch unsere Gemeinde erleben. Angeführt von dem Vortragskreuz und der Blasmusik Aschheim, den Vereinsabordnungen, der Feuerwehr, den Schützen Aschheim, den Veteranen, dem Gartenbauverein, dem Männergesangverein und dem Frauen- und Mütterverein folgten die kirchlichen Fahnen, der Kirchenchor und anschließend die Ministranten, die Kommunionkinder und der Himmel und schließlich unsere Bürgermeister, die Gemeinde- und Pfarrgemeinderäte sowie der Reit- und Fahrverein. Der Weg folgte den drei Altären, welche am Floriansbrunnen beim Feuerwehrhaus von den Firmlingen, an der Segenskirche von der evangelischen Pfarrgemeinde und am kulturellen Gebäude vom Gartenbauverein gestaltet wurden. Nach der Rückkehr und dem Dank in der Kirche gab es beim Grillfest für alle ausreichende Stärkung im und vor dem Pfarrheim.
Fronleichnam 2015 Fronleichnam 2015 Fronleichnam 2015 Fronleichnam 2015
Ein herzlichen Dank und ein Vergelt’s Gott allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Festtages beigetragen haben.
Stefan Keichel


Pfarradministrator für Aschheim und Feldkirchen

Mit Wirkung vom 1. September 2015 wird Herr Pfarradministrator Dr. Czeslaw Sajdak als Pfarradministrator der Pfarreien St. Peter und Paul, Aschheim, und St. Jakobus d. Ä., Feldkirchen, befristet bis 30. November 2015 angewiesen.
Peter Burghardt, Pfarrbeauftragter


Frühstück der Erstkommunionkinder

Frühstück der ErstkommunionkinderAm Montag, 18.05.2015, trafen sich unsere Erstkommunionkinder, fleißige Kommunionmütter und Herrn Kurat Ostrowitzki zu einem gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim. Mit Liedern, Nutella und Toben im Pfarrgarten starteten die Kinder so in die neue Woche. Von der Schule hatte sie dafür die ersten beiden Stunden frei bekommen. Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände.
Stefan Keichel


Erstkommunion 2015

Am Donnerstag, 14.05.2015, und Sonntag, 17.05.2015, feierten die Kinder unserer Pfarrgemeinde aus der 3. Schulklasse die heilige Erstkommunion. Insgesamt 53 Kinder begingen in zwei Gruppen aufgeteilt in sehr feierlichen Gottesdiensten zum ersten Mal den Kommunionempfang. Auf diesen großen Tag hatten sie sich beginnend in der vergangenen Adventszeit intensiv vorbereitet. Beide Festtage endeten jeweils mit einem gemeinsamen Dankgottesdienst in der Kirche. Ein herzlichen Dank und ein Vergelt‘s Gott allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Festtages beigetragen haben.
Stefan Keichel

Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015 Erstkommunion 2015

Mehr Bilder zur Erstkommunion 2015 gibt es hier.


Bittgang 2015

Bei wunderbarem Wetter beteiligten sich am Freitag, 08. Mai 2015, zahlreiche Mitglieder unserer Pfarrgemeinde am Bittgang von Aschheim nach Dornach. Nach einem abschließenden Gottesdienst in St. Margareta gab es eine gemeinsame Brotzeit.
Stefan Keichel

Bittgang 2015 Bittgang 2015 Bittgang 2015 Bittgang 2015 Bittgang 2015 Bittgang 2015

Auszeichnung der Sternsinger

Am Donnerstag, 07. Mai 2015, veranstaltete der Lions Club Aschheim Herzog Tassilo III. im Rahmen der Aktion „Jugend hilft Menschen“ die Preisverleihung des „Social Oscar“. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden Projekte von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise in ihrem Umfeld und in ihrer Schule für soziale, gemeinnützige, kulturelle und wohltätige Ziele eingesetzt haben. Unter den acht ausgezeichneten Jugendgruppen befanden sich auch unsere Sternsinger. Zusammen mit Martina Dettweiler nahmen einige Kinder stellvertretend für die gesamte Gruppe auf der Bühne die Ehrung entgegen und erhielten neben dem Wimpel des Lions Clubs als Geschenk einen Ausflug in den Wildpark Poing.
Vielen Dank an den Lions Club und herzlichen Glückwunsch an die Sternsinger.
Stefan Keichel

Auszeichnung der Sternsinger Auszeichnung der Sternsinger Auszeichnung der Sternsinger

Yellow-Amen-Konzert 2015

Yellow-Amen-Konzert 2015Am Samstag, 25.04.2015, gab es am Abend ein mitreißendes Konzert unserer Yellow-Amen-Band unter der Leitung von Michaela Neudegger. Im ersten Teil des Konzertes trugen die großen und kleinen Künstler gemeinsam altbekannte aber auch neue Kirchenlieder vor. Den zweiten Teil gestalteten die „Rocking Yellow Amens“ mit ihren Interpretationen internationaler Rocksongs.
Stefan Keichel


Frühlingskonzert 2015

Am Sonntag, 26.04.2015, hatte am Nachmittag unser Vocalista-Chor unter der Leitung von Jeni Yun und mit Stephanie Scheit an der Gitarre zu einem Frühlingskonzert eingeladen. Es gab eine bunte Mischung aus geistlicher und weltlicher Musik, wobei auch immer wieder die Zuhörer zum Mitsingen aufgefordert wurden.
Stefan Keichel

Frühlingskonzert 2015 Frühlingskonzert 2015 Frühlingskonzert 2015

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 in Aschheim

Am Sonntag, 26.04.2015, stellten sich die Aschheimer Erstkommunionkinder 2015 im Gottesdienst in Aschheim der Gemeinde vor.
Stefan Keichel

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015 in Dornach

Vorstellung der Erstkommunionkinder 2015Am Sonntag, 26.04.2015, stellten sich die Dornacher Erstkommunionkinder 2015 im Gottesdienst in Dornach der Gemeinde vor.
Stefan Keichel


Motorrad- und Zweiradsegnung 2015

Am 26.04.2015 fand nach dem Gottesdienst vor der Kirche die Segnung der Motorräder und aller anderen anwesenden Zweiräder statt. Kurat Stephan Ostrowitzki spendete den Segen und betete für eine unfallfreie Saison für alle Biker, bevor er sich selbst mit seinem Krad dem Korso anschloss.
Stefan Keichel

Motorrad- und Zweiradsegnung 2015 Motorrad- und Zweiradsegnung 2015 Motorrad- und Zweiradsegnung 2015 Motorrad- und Zweiradsegnung 2015

Karfreitag 2015

Beim Kinderkreuzweg, gestaltet von unserem Familiengottesdienst-Team und unserer Gemeindereferentin Claudia Schmeil, schlüpften unsere Erstkommunionkinder am Karfreitag zum dritten Mal in die Rollen von Jesus und seinen Jüngern. Dabei spielten sie die wichtigsten Stationen des Kreuzweges nach und erfuhren so mehr über das Leben von Jesus.
Stefan Keichel

Karfreitag 2015 Karfreitag 2015 Karfreitag 2015

Gründonnerstag 2015

Am Gründonnerstag feierten unsere Erstkommunionkinder eine Abendmahl-Messe. Vor dem Altar war eine Tafel aufgebaut, an der Jesus in der Mitte seiner zwölf Jünger saß. Nach der Fußwaschung durch Pater Jaimes brach am Ende des Gottesdienstes Jesus das Brot und verteilte es an die Jünger und alle anwesenden Kinder und Eltern der Gemeinde.
Stefan Keichel

Gründonnerstag 2015 Gründonnerstag 2015 Gründonnerstag 2015

Palmsonntag 2015

Bei stürmischem, aber zum Glück trockenen Wetter begann am vergangenen Sonntag der Palmsonntagsgottesdienst an der Sebastianskapelle mit der Segnung der Palmbuschen. In der anschließenden Prozession zur Kirche begleitete die Blasmusik den feierlichen Einzug von Jesus auf dem Esel reitend, gefolgt von seinen Jüngern. Beim Gottesdienst wurde die Leidensgeschichte von Jesus vorgetragen und noch die verbliebenen Palmbuschen gesegnet. Herzlichen Dank an die vielen helfenden Hände, die zur Gestaltung dieser gelungenen Feier beigetragen haben.
Stefan Keichel

Palmsonntag 2015 Palmsonntag 2015 Palmsonntag 2015

Neuer Pfarrer für Aschheim und Feldkirchen

Sehr geehrte Pfarrgemeinde,
ich teile Ihnen mit, dass in unseren beiden Pfarreien Herr Geistlicher Rat Konrad Eder seinen Dienst als Pfarrer ab dem 1. Dezember 2015 antreten wird. Herr Pfarrer Eder ist 1968 in Freilassing geboren und wurde 1999 zum Priester geweiht. Derzeit ist er Leiter des PV Jetzendorf und des PV Ilmmünster und Dekan des Dekanats Scheyern.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Burghardt, Pfarrbeauftragter


Unsere neue Gemeindereferentin

Claudia SchmeilLiebe Pfarrgemeinde,
mit einem herzlichen „Grüß Gott“ möchte ich mich Ihnen gerne kurz vorstellen: mein Name ist Claudia Schmeil, ich bin 44 Jahre alt und wohne zusammen mit meinem Mann in München.
Seit Januar 2015 bin ich als Gemeindereferentin in den Pfarreien Aschheim und Feldkirchen mit 30 Stunden pro Woche beschäftigt. Nach meinem Studium der Religionspädagogik war ich einige Jahre in diesem Beruf tätig. Die letzten acht Jahre arbeitete ich als Sekretärin beim internationalen katholischen Hilfswerk KIRCHE IN NOT in München.
In den vergangenen Wochen konnte ich schon etliche Gemeindemitglieder kennenlernen und Einblicke in das vielfältige Pfarreileben gewinnen. So freue ich mich, bei Ihnen zu sein und hoffe auf ein gutes Miteinander. Gottes reichen Segen wünscht Ihnen
Ihre Claudia Schmeil


Weltgebetstag 2015

Am Freitag, 06.03.2015, um 19:00 Uhr laden wir zum Weltgebetstag in die Segenskirche ein. An diesem Tag beten in 170 Ländern der Erde Menschen in einem ökumenischen Gottesdienst diese Liturgie. In diesem Jahr haben Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen der Bahamas den Gottesdienst vorbereitet.
Im Anschluss dürfen wir sie zu einem kleinen Imbiss in den Gemeindesaal einladen. Wir freuen uns auf ihr Kommen.
Martina Dettweiler


Sternsinger 2015

Sternsinger 2015Das Motto der diesjährigen Aktion war „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit.“ Und so zogen 10 Sternsingergruppen an zwei Tagen durch Aschheims und Dornachs Straßen. Sie haben um Gottes Segen für viele Häuser gebeten und Geld für bedürftige Kinder gesammelt. Dabei ist eine Summe von 7100 € zusammen gekommen.
Vielen Dank an die vielen Spender und ein herzliches Dankeschön an die Begleitungen der Kinder und das Organisationsteam. Der größte Dank gehört den Kindern, die unermüdlich von Tür zu Tür gezogen sind und sich damit für Kinder auf den Philippinen eingesetzt haben.
Martina Dettweiler


Kinderchristmette 2014

Krippenspiel 2014Im Rahmen der Kinderchristmette wurde an Heiligabend von Kindern unserer Pfarrgemeinde die Weihnachtsgeschichte als Krippenspiel aufgeführt. Eindrücke von dieser Vorführung gibt es in Form einer Bilderschau bei Klick auf dem Bild links. Musikalisch wurde die Kinderchristmette von unserer Yellow-Amen-Band gestalltet. Am Ende der Messe bekamen alle kleinen und großen Kinder eine Kerze geschenkt, so dass beim Schlusslied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ die abgedunkelte Kirche in einem Kerzenmeer erschien. Vielen Dank an alle Helfer.
Stefan Keichel


Firmung 2014

Firmung 2014Am Freitag, 24. Oktober 2014, fand in unserer Pfarrkirche St. Peter und Paul der feierliche Gottesdienst statt, bei dem Erzbischof Reinhard Kardinal Marx das Sakrament der Firmung spendete. Musikalisch wurde das Fest von unserem Vocalista-Chor begleitet. Wir gratulieren unseren Neugefirmten und bedanken uns bei allen Helfern, die unsere Jugendlichen auf diesem Weg unterstützt haben.
Stefan Keichel


Vorstellung unserer Firmwerber 2014

Vorstellung unserer Firmwerber 2014

Am 27.09.2014 wurde im Rahmen der Vorabendmesse zusammen mit Pater Jaimes und Herrn Diakon Burghardt ein Jugend- und Familiengottesdienst gestaltet. Innerhalb dieser Feierlichkeiten haben sich die Firmwerber 2014 der Pfarrgemeinde vorgestellt. Insgesamt 45 Jugendliche bereiten sich derzeit in fünf Gruppen auf das Sakrament der Firmung vor, welches am 24. Oktober 2014 durch Erzbischof Reinhard Kardinal Marx gespendet wird. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Frau Stephanie Scheit begleitet.
Ein herzliches Vergelt's Gott allen Mitwirkenden und Helferinnen und Helfern.
Stefan Keichel


Emmeramstag 2014

EmmeramstagEin wunderschöner herbstlicher Nachmittag ermöglichte das Durchführen des traditionellen Bittganges zur Kapelle St. Emmeram nach Feldkirchen am 23. September 2014. Knapp 50 Teilnehmer erlebten einen feierlichen Gedenkgottesdienst zu Ehren des hl. Emmeram, gestaltet von Pater Jaimes.
Bei einer stärkenden Brotzeit konnten sich Feldkirchner und Aschheimer Bittgang-Teilnehmer bestens unterhalten. Eine sehr schöne Stimmung bereiteten Sie uns, liebe Organisatoren des Bittgangs. Ein Danke für die Sitzgelegenheiten, Liederblätter, die stärkende köstliche Brotzeit und die feinen Süßigkeiten.
Bis zum nächsten Jahr – im September – zu St. Emmeram.
Stefan Keichel


Unser neues Seelsorge- und Verwaltungsteam

Seit 01. September 2014 werden die Pfarreien Aschheim und Feldkirchen durch ein neues Seelsorge- und Verwaltungsteam betreut.
Priesterlicher Leiter der Seelsorge: Pater Jaimes Panickaruveettil (MSFS)
Seelsorger: Kurat Stephan Ostrowitzki
Pfarrbeauftragter: Diakon Peter Burghardt
Wir heißen unser neues Team herzlich willkommen und freuen uns, dass Sie für uns da sind.
Mehr Informationen zu den Mitarbeitern unserer Pfarrei gibt es auf der Seite Unsere Mitarbeiter.
Stefan Keichel


Verabschiedung Pfarrer Alvaro Valderrama Erazo

Am 30.08.2014 hat sich unser Pfarradministrator Alvaro Valderrama Erazo aus den Pfarrgemeinden Aschheim und Dornach anschließend eines feierlichen Gottesdienstes verabschiedet, um seinen neuen Aufgabenbereich anzutreten. Fast 5 Jahre betreute Herr Valderrama Erazo mit großer Umsichtigkeit die beiden Pfarrgemeinden St. Peter und Paul und St. Margareta. Inniglich und ernsthaft wurden Eucharistie und Tradition der katholischen Kirche vereint und gepflegt.

Verabschiedung Pfarrer Alvaro Valderrama ErazoDie beiden Gemeinden, vertreten durch Bürgermeister, Altbürgermeister, Kirchen- pfleger, Pfarrgemeinderäte und Kirchen- verwaltungen sowie Chorvorstand bedankten sich dafür mit einhergehenden Reden des Dankes und den Wünschen der Gesundheit und der Freude für den wertvollen Einsatz seiner Berufung. Ihm und seiner neuer Pfarrgemeinde wurden allerbeste, herzliche Wünsche ausgedrückt.
Ab 01.09.2014 ist Herr Pfarrer Alvaro Valderrama Erazo im Pfarrverband Grafing und Ebersberg als Pfarrvikar berufen.
Stefan Keichel


Ministrantenwallfahrt Rom 2014

Ministrantenausendung Romwallfahrt 2014Am Samstag, 02.08.2014, fand im Rahmen der Vorabendmesse die feierliche Aussendung der Ministranten zur Romwallfahrt statt. Insgesamt 45.000 Ministrantinnen und Ministranten aus den deutschen Bistümern nahmen vom 02.08. bis 09.08.2014 an diesem Ereignis teil. Aus unserer Gemeinde machten sich 10 Minis zusammen mit unserem Pfarrer Alvaro Valderrama Erazo und 2 Begleitern auf den Weg nach Rom. Mottoplakat Minis Romwallfahrt 2014Unter dem Motto „Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun“ bereiteten sie sich mit Begegnungen, gemeinsamem Gebet und Kulturprogramm auf den Höhepunkt, die Sonderaudienz mit Papst Franziskus am Dienstag, 05.08., um 18:00 Uhr vor.
Stefan Keichel


Unsere neuen Ministranten 2014

Unsere neuen Ministraten 2014Am 12. Juli 2014 wurden bei einem Familiengottesdienst durch Pfr. Alvaro Valderrama Erazo zwölf neue Ministrantinnen und Ministranten feierlich eingeführt. Acht der Ministranten dienen in Aschheim und vier in Dornach. Musikalisch wurde der Gottesdienst durch Frau Neudegger und unsere Yellow-Amen-Band begleitet. Vielen Dank dafür.
Unsere neuen Ministranten sind: Leonie-Anna Appelshäuser, Johanna Hanold, Noah Harrer, Leni Heidenreich, Laura Karnoll, Sophia Loher, Andreas Riedl, Lennard Scherer, Marianna Straßer, Paul Ulleweit, Magdalena Widhopf und Johanna Wieser.
Stefan Keichel


Kirchenkasterl

… Denn Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wenn Sie, liebe Mitglieder der Pfarrei in Aschheim und Dornach, Wünsche, Kritik oder Anregungen für die Arbeit in unserer Pfarrei haben, dann lassen Sie es uns wissen! Denn nur, wenn wir erfahren, was Ihnen am Herzen liegt, können wir uns verbessern oder auf Ihre Meinung reagieren!
Bitte werfen Sie uns Ihre Anregungen (wenn Sie möchten auch anonym) in unsere „Kirchenkasterl“ – entweder in St. Peter und Paul Aschheim im Vorraum am Schriftenstand unten in der Mitte oder in St. Margareta Dornach, ebenfalls im Vorraum.

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail unter kirchenkasterl@kath-pfarrei-aschheim.de schicken.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!
Ihr „Kirchenkasterlteam“

Wir freuen uns über Ihre zahlreichen „Brieferl“, die schon eingegangen sind. Gerne kümmern wir uns um jedes Ihrer Anliegen und beraten darüber in den PGR- und KV-Sitzungen. Die Ergebnisse können Sie den Protokollen und Pfarrbriefen entnehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn so manches länger dauert, weil es erst besprochen, bearbeitet bzw. genehmigt werden muss oder einen Beschluss braucht.


Das neue Gotteslob ist da!

Das neue Gotteslob ist da!Liebe Pfarrgemeinde,
endlich ist das neue Gotteslob in unserer Pfarrei eingetroffen! Die Lieder vom neuen Gotteslob wurden zu ca. 50 % vom alten Gotteslob mit den Liedern, die immer sehr gerne gesungen wurden (z.B. „Großer Gott, wir loben Dich“, „Lobet den Herrn“), übernommen, die restlichen 50 % sind neue Lieder. Ich habe in der nächsten Zeit vor, mit Ihnen die neuen Lieder einzustudieren. Es kann sein, dass es manchen Leuten, die keine Noten lesen können und keine Erfahrung mit der Musik haben, schwer fällt, die neuen Lieder zu lernen. Dafür wurde ich zur letzten Pfarrgemeinde-Sitzung eingeladen und habe die Vorschläge für die Einführung des neuen Gesangsbuches vom Pfarrgemeinderat eingeholt. Die offizielle Einführung wird an einem Sonntags-Gottesdienst im Herbst 2014 nach den Sommerferien in Aschheim und Dornach stattfinden. Unsere Kirchenchöre sind bereit, die offizielle Einführung musikalisch zu begleiten. Außerdem werde ich versuchen, mit der Gemeinde die neuen Lieder kurz vor oder im Gottesdienst einzuüben. Auch wenn es dafür eine extra Veranstaltung geben wird, werden die Termine langfristig bekannt gegeben. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Singen mit dem neuen Gotteslob.
Jeni Yun


Fronleichnam 2014

Nachdem in den vergangenen drei Jahren die Prozessionen wetterbedingt nur im kleinen Rahmen innerhalb der Kirche stattfinden konnten, hatten wir heuer mehr Glück. Bei schönstem Sonnenschein startete nach einem festlichen Gottesdienst eine großartige Prozession durch unsere Gemeinde. Angeführt von der Blasmusik Aschheim, den Vereinsabordnungen, den Feuerwehren, den Veteranen, dem Gartenbauverein, dem Männergesangverein und dem Frauen- und Mütterverein folgten die kirchlichen Fahnen, der Kirchenchor und anschließend die Ministranten, der Himmel und die Kommunionkinder und schließlich unsere Bürgermeister, die Gemeinde- und Pfarrgemeinderäte sowie der Reit- und Fahrverein. Der Weg folgte den drei Altären, welche am Feldkreuz am Heimstettner Weg von den Kommunionmüttern und -kindern, am Seniorenheim von der Nachbarschaftshilfe und in der Erdinger Straße von den Firmlingen gestaltet wurde. Nach der Rückkehr und dem Dank in der Kirche gab es für alle ausreichende Stärkungen im und vor dem Pfarrheim.
Fronleichnam - 1. Altar Fronleichnam - 2. Altar Fronleichnam - 3. Altar
Stefan Keichel


Neuer Pfarrgemeinderat

PGRAm 15./16.02.2014 wurde ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt. 16 Kandidaten stellten sich zur Wahl, davon wurden 10 Pfarrgemeinderatsmitglieder gewählt.
5 weitere Mitglieder wurden von den gewählten Mitgliedern hinzuberufen.
In der konstiuierenden Sitzung wurde Frau Martina Dettweiler zur 1. Vorsitzenden, Frau Angelika Schatt zur 2. Vorsitzenden und Herr Andreas Bichler zum Schriftführer gewählt.
Mehr zur Pfarrgemeinderatswahl ...


Georg Hornburger – 50 Jahre Ehrenamt in der Pfarrei

Georg Hornburger„Wie ist das möglich“, fragt man sich, „dass Georg Hornburger schon 50 Jahre ein Ehrenamt bekleidet? So alt kann der doch noch gar nicht sein!“
Tatsächlich ist er grade einmal 57 Jahre jung. Aber sein Ehrenamt in der Pfarrei hat er bereits mit 7 Jahren als Ministrant in der Dornacher Kirche St. Margareta angetreten.
Man brauchte damals, also 1963, dringend Ministranten und schaute notgedrungenermaßen darüber hinweg, dass der Bub noch gar nicht die hl. Erstkommunion empfangen hatte. Mädchen waren zu dieser Zeit noch nicht zugelassen. Das hieß für den Schorsch, dass er jeden Sonntag und jeden Mittwoch, da schon um 7 Uhr, zur Feier der hl. Messe bereit stehen musste. Oft half er aber auch noch beim täglichen Gebetläuten, beim Uhr aufziehen – dazu musste man jeden Tag auf den Turm hinaufsteigen – und beim Rosenkranzbeten aus. Sein Alltag spielte sich also im Wesentlichen in und um die Kirche herum ab.
weiter ...
Annelise Rother


Kinder- und Familien-Gottesdienst-Team

Kindergottesdienstteam 2013Nun schon im 6. Jahr sind wir – Michaela Neudegger, Miriam Melis, Monika Leutheuser und Nicole Wyrwich – als Familiengottesdienst-Team in der Pfarrei St. Peter und Paul tätig. Unsere Aufgabe ist es, die Inhalte des Sonntags-Evangeliums im Rahmen der Messe so aufzubereiten, dass die Kinder darin eine verständliche Botschaft erkennen. Dies wollen wir vor allem durch eine aktive Beteiligung der Mädchen und Buben am Gottesdienst-Geschehen erreichen. Die enge Abstimmung mit der Yellow-Amen-Band, die regelmäßig die Familien-Gottesdienste begleitet, sorgt dafür, dass auch die musikalische Gestaltung den Bedürfnissen der jungen Leute entspricht.
Unsere Hauptzielgruppe sind die Kinder im Grundschulalter und darüber hinaus bis zur Firmung. Gleichzeitig ist es uns aber auch ein Anliegen, dass sich die Eltern und anderen erwachsenen Gottesdienstbesucher angesprochen fühlen und die inhaltlichen Impulse für sich mit nach Hause nehmen können.
Michaela Neudegger

Aschheimer und Dornacher Sternsinger sammeln für Kinder in Not 2012

Aschheimer und Dornacher Sternsinger„Klopft an Türen, pocht auf Rechte!“, hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen in diesem Jahr, 50 Sternsinger kamen dieser Aufforderung gerne nach. Vom 4.1. bis zum 6.1.2012 waren die Kinder und Jugendlichen als Heilige Drei Könige gekleidet in unseren Straßen unterwegs, brachten den Menschen den Segen „Christus segne dieses Haus“ und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt. Trotz Regen und Sturm hielten alle durch und so kamen 7.300,- Euro bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion zusammen. Vielen Dank dem Küchenteam, das die Kinder mittags mit einem warmen Essen versorgt hat, Dank an die Begleitungen und ein großes Vergelt´s Gott an die tapferen Kinder, die zwar durchnässt wiederkamen, aber trotzdem Spaß bei der Sache hatten.
Martina Dettweiler


Aschheimer Advent 2011

Aschheimer Advent 2011Ein schönes Jubiläum feierte heuer der Aschheimer Advent. Zum 10. Mal luden die kath. Pfarrei St. Peter und Paul und die ev. Kirchengemeinde der Segenskirche am ersten Adventswochenende dazu ein. Und wie auch in den vergangenen Jahren kamen die Aschheimer zum Pfarrheim St. Peter und Paul und in die Segenskirche. Viele Aschheimer Vereine und Organisationen hatten sich wieder große Mühe gegeben, um den Besuchern Besonderes zu bieten. Umrahmt vom Männergesangverein unter der Leitung von Conny Gohlke eröffneten Pfarrer Valderrama Erazo, Pfarrer Alfred Krauth und 1. Bürgermeister Helmut J. Englmann den Aschheimer Advent vor dem Pfarrheim.
Magnet des Aschheimer Advents war bei Groß und Klein wieder die „Lebende Krippe“, die am Samstag vom Flötenensemble unter Karin Neumeier, mit Geschichten von Christel Scherer und Bernhard Binsteiner und am Sonntag vom Aschheimer Dreig’sang umrahmt wurde. Auch die Blasmusik Aschheim verbreitete in der Segenskirche und vor dem Pfarrheim weihnachtliche Stimmung mit ihrem gut ausgewählten Musikrepertoire. Die beiden Basare boten eine Vielzahl von selbst hergestellten Weihnachtsgeschenken zum Verkauf an.
Die Wurzeln des Aschheimer Advents sind jedoch bereits viel älter. So ging er ursprünglich aus dem Basar der Segenskirche und aus dem Basar des Handarbeitskreises St. Peter und Paul hervor. Und dieser wurde bereits 1985 von Frau Rommel mit ihren Helfern gegründet.
Der Erlös betrug 13.731,- €.


Unsere neue Kirchenmusikerin

Unsere neue KirchenmusikerinLiebe Pfarrgemeinde,
ich freue mich, mich Ihnen hier vorstellen zu dürfen.
Ich bin seit Oktober 2011 als Kirchenmusikerin in der Pfarrei Aschheim/Dornach tätig. Mein Name ist Jeni (Ye-Eun) Yun und hat die Bedeutung „die Gnade Jesu". Als ich auf die Welt kam, freuten sich meine Eltern sehr. Allerdings dachte mein Vater: „Dieses Mädchen ist ein gnädiges Geschenk von Gott für uns.“ So kam ich zu meinem Namen.
Jetzt haben Sie es wohl gemerkt, ich bin in einer sehr gläubigen Familie aufgewachsen. Mit sieben Jahren bekam ich Klavierunterricht, mit zehn Jahren habe ich schon angefangen, im Gottesdienst zu spielen. Damals jedoch noch auf dem Keyboard. Denn in Korea ist es üblich, dass am Wochenende ein Jugendgottesdienst zusätzlich stattfindet. Wir Kinder aus der Gemeinde hatten eine Band mit E-Gitarre, Schlagzeug, Keyboard u.a. gegründet und spielten jedes Wochenende in diesem Gottesdienst.


Bergmesse 2011

Bergmesse 2011Bei strahlendem Wetter und einer hervorragenden Fernsicht feierten wir heuer zusammen mit der Pfarrei St. Jakobus Feldkirchen am 3.10.2011 unsere Bergmesse auf dem Wallberg. Während sich die Sportlicheren bereits gegen 9:00 Uhr auf den zweistündigen Aufstieg machten, konnten die Übrigen den Gipfel bequem mit der Seilbahn erreichen.
Aufgrund des herrlichen Wetters herrschte an der Wallbergkapelle „Stau“, so dass der Gottesdienst erst mit etwas Verspätung beginnen konnte. Eine andere Pfarrei hatte den begehrten Gottesdienstplatz an der Kapelle bereits vor uns belegt.


Kein leichter Abschied

Kein leichter AbschiedVor zweieinhalb Jahren hat unsere Franzi von ihrer damaligen Lehrerin und guten Freundin Conny Gohlke die Leitung der Chorgemeinschaft übernommen. Aber eigentlich hat ihr musikalisches Leben in Aschheim schon viel früher angefangen. Schon ganz jung war Franzi im Kinderchor, hat später Klavier- und Orgelunterricht genommen und stieg neben dem Jugendchor später auch in die Chorgemeinschaft ein. Bei vielen Messen, die Conny Gohlke mit der Chorgemeinschaft aufführte, saß Franzi an der Orgel oder hat im Alt selbst mitgesungen. Somit war die Chorgemeinschaft sicher kein „Neuland“ für unsere Franzi. Durch ihre zweijährige musikalische Ausbildung als C-Kir-chenmusikerin war es für sie auch kein Problem, die Leitung des Chors zu übernehmen. Ein sicher sehr guter Grundstein für die Arbeit mit dem Chor war also gelegt und wir haben schnell große Fortschritte miteinander gemacht. Trotz ihres Studiums in Regensburg hat unsere Franzi sich jeden Mittwoch auf den weiten Weg gemacht, um mit uns Sängerinnen und Sängern zu proben.


Sternsinger 2011

Vom 06.01. – 07.01.2011 waren in Aschheim wieder die Sternsinger unterwegs. Trotz Glatteis und Regen haben rund 50 Kinder den Segen in die Häuser gebracht. Begleitet wurden die Gruppen jeweils von Eltern oder Jugendlichen, denen wir hier ein herzliches Dankeschön sagen wollen. Auch den Helfern hinter den Kulissen, die die Kostüme genäht und ausgebessert haben, die die Organisation der Gruppen übernommen haben oder sich um die Verpflegung der Teilnehmer der Sternsingeraktion gekümmert haben, sei auf diesem Wege gedankt. Die Kinder haben mit Hilfe der Aschheimer Bürger eine Summe von 8.020,- € gesammelt, die für Projekte in Kambodscha verwendet werden.
Auch in diesem Jahr hat sich das Organisationsteam wieder ein kleines Dankeschön für die Teilnehmer einfallen lassen. Im Anschluss an den letzten Tag gab es für alle eine Übernachtungsparty im Pfarrheim, bei der nochmals gemeinsam der Abschluss gefeiert wurde.
Am allermeisten möchten wir uns bei den Kindern bedanken, die ihre Ferien geopfert haben, um anderen Kindern zu helfen.

Eine „neue Heilige“ für unsere Kirche

Eine „neue Heilige“Mit der frisch restaurierten hl. Katharina wird unsere Pfarrkirche eine neue Heiligenfigur bekommen. In den Werkstätten von Frau Beatrix Roider und Frau Gabriele Spann wurde die Figur, die zuvor jahrelang auf dem Dachboden der Kirche stand, fachgerecht restauriert. Bei der Figur handelt es sich nach Aussage der Restauratorinnen um eine sehr schöne Plastik aus dem Rokoko. Es sei eine sehr feine höfische Schnitzerei enormer Qualität, möglicherweise aus dem Umfeld von Ignatz Günther. Ursprünglich in Gold und Silber angelegt, wurde die Figur noch im Rokoko bunt gefasst. Später wurde sie dann irgendwann bunt übermalt. Die bunte Bemalung des Rokoko wurde bei der Restaurierung nun sehr aufwändig freigelegt. Dabei mussten die späteren Schichten millimeterweise mit einem Skalpell entfernt werden. Die fehlenden Teile wie ein Arm und die Attribute (Rad, Schwert, Krone) wurden ergänzt. Die weitgehend noch vorhandene Originalbemalung – so war das Gesicht zum Beispiel vollständig erhalten – wurde nur, wo es notwendig war, retuschiert. Beide Restauratorinnen sind begeistert von der ausgezeichnet guten Qualität und der kostbaren Fassung der Figur. Die hl. Katharina wird sehr oft zusammen mit der hl. Barbara dargestellt, bei der nun mit der Restaurierung begonnen wird. Allen, die durch ihre Spende die Restaurierung ermöglicht haben, ein herzliches Vergelts Gott.
Josef Sutter